11 – Wider den Sexismus: Feminismus an der Theke!

Veröffentlicht am von

„Du wirfst ja wie ein Mädchen!“ – Was eine scheinbar harmlose Aussage aus Kindertagen ist, ist im Kern purer Sexismus. Mädchen spielen mit Puppen, Jungs mit Autos. Frauen gucken Romanzen und trinken Sekt, Männer Actionfilme und Bier. Der Großteil der Gesellschaft sieht zwischen Menschen immer noch eine Grenze zwischen den biologischen Geschlechtern und stuft die biologische Frau immer noch als schwach und schutzbedürftig und den biologischen Mann als stark und heldenhaft ein.

Doch warum sollte Pink eine Frauenfarbe sein? Und warum sollte Männlichkeit durch die handwerklichen Fähigkeiten definiert sein? Wir wollen sexistische Klischees durchbrechen und über Feminismus reden: Im thekentalk sprechen Jan Czarnulla, Christine Kostka und Jessica Schäfers über das gesellschaftliche Rollenverständnis von Frau und Mann, über soziale Geschlechter und über die ersten Schritte zu einer besseren Selbstbestimmtheit. Was ist Feminismus? Warum gibt es jeweils Süßigkeiten für Mädchen und für Jungs? Warum wählen Menschen dumme Parteien, die für ein “klassisches” Familienbild stehen? All das und mehr in dieser Folge!

Vor, in und nach dieser Episode hatte: Jan — 1x Bier; Christine — 1x Bier; Jessica – 1x Kaffeekola.

 

Links:

Schulz & Böhmermann über Sexismus

„Verdammte Schei*e“

Der Link zu Christines Masterarbeit wird ergänzt.

Kategorie:
Kommentare sind deaktiviert